Generalinspektion und Inbetriebnahme von Abscheideranlagen
Generalinspektion

Generalinspektion von Abscheideranlagen

Leichtflüssigkeitsabscheider und Fettabscheider prüfen

Leichtflüssigkeitsabscheider

Die Normen DIN 1999-100 und DIN EN 858 schreiben vor, dass Leichtflüssigkeitsabscheider wie Ölabscheider oder Benzinabscheider nach dem Einbau zur Inbetriebnahme und wiederkehrend nach maximal fünf Jahren einer Generalinspektion mit Dichtheitsprüfung zu unterziehen sind.

 

 

 

Fettabscheider und Stärkeabscheider

Abscheider für fett- und ölhaltiges Abwasser müssen ebenso alle 5 Jahre einer Generalinspektion nach DIN 4040-100 bzw. DIN EN 1825-2 unterzogen werden. Die Prüfung von Dichtigkeit und Funktion der Anlage ist von einem zugelassenen Fachkundigen - von einem zertififzierten FUCHS Mitarbeiter im Rahmen unseres Abscheiderservices - auszuführen.

 

 

Die Generalinspektion beinhaltet:

  • Vollständige Entleerung und Reinigung der Abscheideranlage
  • Koordination bzw. Organisation der Entsorgung
  • Prüfung des kompletten baulichen Zustands der Anlage inkl. Warnanlage
  • Überprüfung der Einbauteile und Innenbeschichtung
  • Kontrolle der Schwimmertarierung
  • Begutachtung der Überhöhung der Anlage
  • Dichtheitsprüfung der Anlagenkomponenten und Zulaufleitungen
  • Dokumentation im Betriebstagebuch
  • Überprüfung der Nenngröße NS
  • Auf Wunsch Einweisung durch unser Fachpersonal vor Inbetriebnahme

Beste Qualität bei FUCHS UmweltService!

Die Qualifikation unserer Mitarbeiter, unserer Produkte und Serviceleistungen sind für uns von zentraler Bedeutung.

Mit der Wartung und Betreuung von mehr als 3.000 Anlagen jährlich sind wir einer der größten Wartungsanbieter für Abscheideranlagen sowie für den Pumpen- und Anlagenbau. Wir verfügen über ein flächendeckendes Netzwerk und unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot für die Generalinspektion Ihrer Abscheideranlage.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

captcha

Geben Sie den Prüfcode im darüberliegenden Bild hier ein.