Akutbehandlung für Abscheider in Schleswig-Holstein

Mit einem Koaleszenzabscheider lässt sich verhindern, dass gefährliche Leichtflüssigkeiten wie Öl, Benzin oder Diesel über Abwässer in unser Grundwasser gelangen. Wenn eine solche Anlage ihren Dienst nicht mehr richtig versieht, helfen am besten WIR FÜCHSE! Diese Erfahrung machte im September 2021 auch ein Getränkehersteller in Schleswig-Holstein.

Die Fachleute von FUCHS Umweltservice analysierten das Problem vor Ort: Das Koaleszenz Element, also das Herzstück der Anlage, wies Schäden auf und war aus der korrekten Position geraten. Anders als beim Herzchirurgen heißt es in einem solchen Fall zunächst: Den betroffenen Bereich leeren und trockenlegen, den Inhalt fachgerecht entsorgen.

Anschließend reinigte das Team vor Ort die Anlage, ehe es an die Modulstapel der Koaleszenzeinheit ging: Eine Feinreinigung beseitigte nicht nur Ablagerungen, sondern zeigte auf, dass etliche der Kassetten, aus denen der Modulstapel besteht, ausgetauscht werden mussten.

Diesen Stapel optimierten WIR FÜCHSE derart, dass er so schnell nicht wieder in eine schräge Lage kommen dürfte. Nun ist die Abscheideranlage wieder bestens gewappnet für den weiteren Schutz des Trinkwassers.